Frust in Kiel, Freude bei uns
23. Mai 2022
Andreas Rech (238 articles)
Share

Frust in Kiel, Freude bei uns

Wieder ist es Rasmus Finn Wackerhagen nicht gelungen die Betriebsratswahl in seinem KWS-Tochterunternehmen Prodiac zu verhindern. Morgen findet die Wahl statt, stellte heute das Landesarbeitsgericht in Hamm fest!

Wir hatten ja schon berichtet, dass KWS Geschäftsführer R.F. Wackerhagen mit aller Macht versucht, entweder die Wahl verschieben oder gar abbrechen zu lassen. 2 Kanzleien werden hier vom Arbeitgeber bezahlt, beide Wege führen unweigerlich in die betriebsratslose Zeit.

Bei der Vorgeschichte ein Schelm, wer böses dabei denkt…

Nachdem die Pläne des Arbeitgebers heute vor dem LAG Hamm gescheitert sind, kündigte die Arbeitgeberseite schon jetzt an, dass sie die Wahl anfechten werden.

Wir berichten weiter…

Andreas Rech