Informatives

Oft genug berichten wir hier auf wasi-nrw über Skandale und Schweinereien. Zur Abwechslung gibts mal was erfreuliches: wasi-nrw.de, das Netzwerk für Sicherheitsbeschäftigte in NRW, hat die Millionenmarke geknackt! Über 1 Million Seitenaufrufe seit der Veröffentlichung. Dabei schien der Auftrag fast

Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass grade im Augenblick bei uns die Telefone heißlaufen. Täglich erreichen uns Meldungen, dass Kolleginnen und Kollegen zu völlig unzumutbaren Bedingungen im Einsatz sind. Viele Arbeitgeber scheinen sich nicht im geringsten um den Gesundheitsschutz ihrer

Liebe Kolleginnen und Kollegen, seit einiger Zeit beschäftigt uns das Coronavirus. Wir wollen ausdrücklich weder Panik verbreiten, noch irgendetwas verharmlosen. Wie man sich die Hände wäscht wisst ihr selbst. Aber es gibt arbeitsrechtliche Fragen, die in diesem Zusammenhang auftauchen und

In der letzten Zeit häufen sich die Anfragen bei uns zur Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall. Dabei werden uns Lohnabrechnungen zur Prüfung vorgelegt, da werden wir ganz wuschig. Wie dabei Beschäftigte z.B. im Separatwachdienst, die grundsätzlich 12 Stunden Dienste leisten im Krankheitsfall