Wenn Arbeitgeber sich nicht an Gesetze halten…verdi hilft
18. Mai 2022
Andreas Rech (235 articles)
Share

Wenn Arbeitgeber sich nicht an Gesetze halten…verdi hilft

Immer wieder haben wir es in der Sicherheitsbranche mit Arbeitgebern zu tun, die sich nicht an Gesetze oder Tarifverträge halten. Beschäftigte, die versuchen, einen Betriebsrat zu gründen sind ihres Arbeitsplatzes oft nicht sicher. Wer ohne Rechtschutz unterwegs ist, hat oft das Nachsehen. Gewerkschaftsmitglieder sind da klar im Vorteil. Aber nicht jeder findet den Weg zu uns. Also machen wir uns auf den Weg zu Euch!

Wir informieren, was ihr tun könnt:

  • wenn ein Arbeitgeber das Arbeitszeitgesetz nicht einhält
  • wenn ein Arbeitgeber einen Betriebsrat verhindert, oder Betriebsratsarbeit behindert
  • wenn ein Arbeitgeber den Tarifvertrag nicht einhält und euch falsch eingruppiert
  • wenn ein Arbeitgeber im Krankheitsfall keine Zuschläge zahlt
  • und so weiter und so fort…

Unsere erste Station ist die Niederlassung der Kieler Wach- und Sicherheitsgesellschaft in Dortmund am Westfalendamm.

Weitere Stationen sind die Niederlassung von KWS in Paderborn, dann Prodiac, ein Tochterunternehmen eines Norddeutschen Sicherheitsdienstes, aber auch Sitec in Kerpen und dann natürlich auch das Sicherheitsunternehmen, welches in Gronau bei Urenco seinen Dienst verrichtet.

Erkennbar sind wir an dem Auto mit dem großen Pappwürfel auf dem Dach und wir parken direkt vor der Tür.

Wir werden außerdem auch verschiedene, ausgewählte Objekte besuchen!

Unsere Stationen sind natürlich rein zufällig ausgewählt!

Seid Wacker, sprecht uns an 🙂

Tags BDSW, KWS

Andreas Rech