Aktuelles

Betriebsrätekonferenz in NRW

20. August 2015 | Von

Volles Haus Über 70 Betriebsrätinnen und Betriebsräte aus allen Ecken NRWs nahmen am Dienstag, dem 18. August in Düsseldorf an der großen Betriebsrätekonferenz teil. Fast alle Betriebsräte des Wach- und Sicherheitsgewerbes in NRW beteiligten sich und entsandten mindestens 1-2 Kolleginnen oder Kollegen. Auch einige neue Gesichter waren dabei, nämlich aus Betriebsräten, die sich zum ersten

[weiterlesen …]



Stölting bestätigt falsche Lohnabrechnungen

14. Juli 2015 | Von

Stölting Bereits vor einigen Wochen berichteten wir hier über viele fehlerhafte Lohnabrechnungen beim Gelsenkirchener Sicherheitsunternehmen Stölting Security. Über 50 Mal musste die zuständige ver.di Kollegin Katja Arndt eingreifen und den Arbeitgeber anschreiben, damit die Beschäftigten zu ihrem Geld kommen. Dabei handelte es sich natürlich nur um die Fälle, in denen die Beschäftigten ihre Lohnabrechnung auch

[weiterlesen …]



Luftsicherheit

8. Juli 2015 | Von

Kötter in der Pflicht Nach dem Wirbel um Kötters verfehlte Personalpolitik und der damit verbundenen Überlastung des eingesetzten Personals, scheint nun etwas zu geschehen. Offensichtlich hat sich Kötter mit den beiden Aufträgen der Luftsicherheitskontrolle an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn übernommen. Die Leidtragenden sind die Beschäftigten, die Belastung ist immens, der Krankenstand schnellt in die

[weiterlesen …]



Personalmangel bei der Fluggastkontrolle!

28. Juni 2015 | Von

Kötter Aviation Security Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf Prämienzahlung nicht an alle Beschäftigte zu Beginn der Schulferien NRW! Seit Anfang 2015 existiert täglich eine Personalunterdeckung an den Kontrollstrecken. Aufgrund dessen sind die Belastungen bei allen Kolleginnen und Kollegen enorm gestiegen. Mit diesem Personalbestand ist der Auftrag, das hohe Fluggastaufkommen aufzufangen, nicht möglich. Um die Personalmisere gegenüber

[weiterlesen …]



Der Fisch fängt vom Kopf an zu stinken

26. Juni 2015 | Von

Ein Kommentar Es geht ums Geld und nichts anderes Seit Tagen berichten die Medien über die Zustände an NRWs Großflughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn. Dabei scheint es in erster Linie darum zu gehen, ob die Fluggäste zu Ferienbeginn, möglichst reibungslos und ohne lange Wartezeiten in den Flieger kommen. Das wollen wir auch, wir gönnen allen Menschen

[weiterlesen …]



Neuer Skandal bei Kötter – Betriebsrat in Köln schlägt Alarm

17. Juni 2015 | Von

Flughafen Köln/Bonn Für die Beschäftigten am Köln/Bonner Flughafen ist es bittere Realität geworden: Die Kötter Unternehmensgruppe hat zum 1.1.2015 den Auftrag über die Fluggastkontrollen gemäß §5 LuftSiG übernommen. Und nun ist eingetreten, was noch vor wenigen Monaten zwar alle befürchtet haben, insgeheim aber niemand wirklich erwartet hätte. Dabei war allen Beteiligten, also auch der Bundespolizei,

[weiterlesen …]



Kötter Betriebsrat in Bielefeld kämpft weiter

15. Juni 2015 | Von

Reaktionen Kurz nachdem wir die Schikanen gegen den Betriebsrat der Kötter Security in Bielefeld öffentlich gemacht haben, gab es Reaktionen. Kötter bestreitet die Vorwürfe natürlich… wie immer! Kötter zahlt Teil des Geldes Allerdings wurde dem Vorsitzendem Uwe K. inzwischen ein Teil des ausstehenden Geldes überwiesen. Allerdings stehen noch immer mehrere tausend Euro aus. Und trotz

[weiterlesen …]



Kötters Kampf gegen Betriebsräte

11. Mai 2015 | Von

Kamera überwacht Betriebsratsbüro Da staunte der Betriebsrat der KÖTTER Security GmbH in Bielefeld und fühlte sich gleich viel sicherer. Denn der Arbeitgeber hatte die glorreiche Idee, direkt vor dem Betriebsratsbüro eine Überwachungskamera (siehe Beitragsbild) zu montieren und durch ein Oberlicht oberhalb der Bürotür Teile des Betriebsratsbüros zu beobachten. Begründet wurde dies seitens des Arbeitgebers mit

[weiterlesen …]



Wer krank wird, soll Strafe zahlen!

30. April 2015 | Von

Kötter Aviation Security Flughafen Düsseldorf Ex JVA Betriebsleiter A.Wölfing startet mit der ersten Verfehlung! Keine vier Wochen im Amt und schon missachtet er die Rechte der Beschäftigten! In einem Schreiben vom 23.April 2015 weist der neue Betriebsleiter alle Terminalleiter an, wie folgt mit den Beschäftigten umzugehen, die sich während des Dienstes arbeitsunfähig melden: Sollte sich

[weiterlesen …]



9,35 Euro bedeutet Tarifvertragsbruch

24. April 2015 | Von

Sicherheitskräfte in Asylbewerbereinrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen Wer schützt die Beschützer? Die von der Bezirksregierung Arnsberg im Oktober 2014 veröffentlichten „Standards für den Einsatz von Sicherheitskräften in Asylbewerbereinrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen“ stellen in einem 8 Punkte Plan klar: Alle beauftragten Sicherheitsunternehmen haben die Mitgliedschaft im BDSW (Bundesverband der Sicherheitswirtschaft) oder einem vergleichbaren Verband nachzuweisen. Stölting Security

[weiterlesen …]