Tag "Flughafen"

Nein! Sie sind unbezahlbar! Und die Bundespolizei scheint das genau so zu sehen, denn im öffentlich einsehbaren Jahresbericht der Bundespolizei von 2016 steht geschrieben: „Der „Verkehrsträger Luft“ steht nach wie vor im Zielspektrum sowohl vonislamistisch-terroristischen Gruppierungen als auch von islamistisch

Nur die Spitze vom Eisberg Während im Augenblick alles auf die Situation der §8 Beschäftigten am Köln/Bonner Flughafen schaut, stellen viele nun völlig zu Recht die Frage, in wieweit die anderen Bereiche, in denen Kötter tätig ist, von solchen Missständen

Große Unsicherheit bei den Beschäftigten Verständlich, denn inzwischen ist klar, dass das der Flughafen Köln/Bonn die Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsdienstleister Kötter im Bereich §8 beendet und der Vertrag nun zum Ende Januar 2018 ausläuft. Nun ist Unruhe in der Belegschaft.

Vertrag wurde vorzeitig beendet Der Vertrag zwischen dem Flughafen Köln/Bonn und dem Sicherheitsunternehmen Kötter wurde offensichtlich vorzeitig beendet. Nachdem beim Sicherheitsdienstleister in den letzten Tagen immer mehr Unregelmäßigkeiten aufgedeckt wurden, wurde nun der Vertrag über die Durchführung der Personal- und