Unwetterwarnung in NRW
20. Januar 2015
Andreas Rech (200 articles)
Share

Unwetterwarnung in NRW

Die Beschäftigten des Wach- und Sicherheitsgewerbes sind im Arbeitskampf!

Während in Niedersachsen bereits verschiedene Aktionen mit toller Beteiligung stattfanden, legten in Baden-Württemberg am Donnerstag, dem 15.1.2015, die Sicherheitsbeschäftigten der kerntechnischen Anlagen Philippsburg, Neckarwestheim und Obrigheim sowie Sicherheitsdienste für weitere Gebäude und Unternehmen endlich die Arbeit nieder und eröffneten somit den Arbeitskampf.

Bereits einen Tag später, am Freitag, stiegen die Kolleginnen und Kollegen am Flughafen Stuttgart mit ein. Noch am gleichen Tag informierte ver.di NRW die Presse, dass auch in NRW noch VOR der nächsten Verhandlungsrunde am 5. Februar „in ausgewählten privaten und öffentlichen Unternehmen erste Aktionen und Warnstreiks stattfinden“ werden.

Am Montag dieser Woche, erklärte ver.di Hamburg offiziell, dass auch die Hamburger Kolleginnen und Kollegen in den Arbeitskampf mit eintreten. Dort wurde für die Beschäftigten bereits eine Streikhotline eingerichtet, die täglich besetzt ist.

In NRW laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Um jederzeit reagieren zu können, wird bereits jetzt schon entsprechendes Material verladen, wie hier in Essen, wo sich die Standorte von gleich 2 wichtigen Sicherheitsunternehmen des BDSW befinden. (Foto)

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0127f15/wasi-nrw.de/wp-content/themes/solidus-theme/includes/single/post-tags-categories.php on line 7

Andreas Rech