Neuer Betriebsrat bei Gülich
11. Mai 2020
Andreas Rech (209 articles)
Share

Neuer Betriebsrat bei Gülich

Gute Nachrichten: Die Gülich Gruppe hat einen neuen Betriebsrat! Nur wenig Beschäftigte wussten offensichtlich, dass es beim Sicherheitsdienstleister Gülich Gruppe überhaupt einen Betriebsrat gab. An eine Wahl konnte sich auch kaum jemand so recht erinnern. Betriebsversammlungen, an denen auch die Gewerkschaft ein Teilnahmerecht hat, fanden niemals statt.

Stattdessen häuften sich die Klagen. Kein Wunder, war doch der Geschäftsführer Cirasola selbst bis vor einiger Zeit noch der Vorsitzende des Betriebsrates. Von einer Interessenvertretung für die Beschäftigten keine Spur.

Und auf einmal überschlagen sich die Ereignisse: Nachrückende Betriebsratsmitglieder wollen Veränderung! Die Nachrücker wollen sich für die Beschäftigten stark machen. Das sorgt zunächst mal für Unruhe, der Vorsitzende verließ den Betriebsrat, einige Tage später legte der Stellverteter sein Amt nieder.

Die nachrückenden Betriebsräte ließen aber nicht locker und nahmen ihr Selbstzusammentrittsrecht in Anspruch. Und mit Unterstützung der Gewerkschaft wurde auf einer Sitzung am 6. Mai ein neuer Vorsitzender und ein neuer Stellvertreter gewählt. Soweit so gut.

Die neue Mannschaft steht zusammen

Aber als wären dunkle Kräfte am Werk, verliessen weitere „Altmitglieder“ den Betriebsrat und zwar genau am Abend vor der Neuwahl. Somit ist der Betriebsrat unter die erforderliche Mindeststärke gefallen, da nun auch keine Nachrücker mehr zur Verfügung stehen. Nun wird der frischgebackene Betriebsrat als erste Amtshandlung einen Wahlvorstand bestellen, der eine komplett neue Betriebsratswahl einleiten wird. Doch statt frustriert zu sein, zeigt sich die Mannschaft motiviert:

Diese Wahl wird dann frei und gerecht ablaufen!

Wir berichten weiter…

Tags Gülich

Andreas Rech