Betriebsratswahl bei Stölting

18. Juli 2019 | Von | Kategorie: Leitartikel

Vor einiger Zeit angekündigt, lange vorbereitet, jetzt geht’s los: Die Security Sparte von Stölting bekommt Betriebsräte.

Stölting ist seit einiger Zeit Mitglied im Arbeitgeberverband BDSW. Immer wieder wenden sich Sicherheitsbeschäftigte von Stölting an die Gewerkschaft und beklagen sich über ihre Arbeitsbedingungen. Einen Betriebsrat gründeten sie bislang jedoch nicht.

Die Behinderung einer Betriebsratswahl ist strafbar, trotzdem konnte sich bisher niemand dazu durchringen. Das wird sich jetzt ändern.

Die interessierten Beschäftigten wurden von verdi zu einem Vorbereitungstreffen eingeladen. Dort wurden dann Sinn und Zweck von Betriebsräten, deren Rechte und Pflichten, aber auch die Frage:“ Wie gründen wir denn einen Betriebsrat, wie läuft die Wahl ab?“ erläutert. Natürlich boten wir als Gewerkschaft den Beschäftigten unsere Unterstützung an.

Inzwischen wurde auch der Geschäftsführer der Sicherheitssparte Oliver Tangermann von uns mit ins Boot geholt.

Dieser versicherte uns, dass die anstehende Betriebsratswahl selbstverständlich störungsfrei und vor allen Dingen ohne irgendwelche Behinderungen stattfinden wird!

Im Augenblick sind noch organisatorische Einzelheiten zu klären. Einige der Beteiligten haben noch Urlaub, aber nach der Sommerpause geht es dann endlich los.

Wir werden Euch auf wasi-nrw.de über den jeweils aktuellen Stand informieren.

Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen