verdi setzt sich mit Forderung nach Entlassung von Klaus Wedekind durch

9. April 2017 | Von | Kategorie: Aviation, Leitartikel
Nur die Spitze vom Eisberg

Während im Augenblick alles auf die Situation der §8 Beschäftigten am Köln/Bonner Flughafen schaut, stellen viele nun völlig zu Recht die Frage, in wieweit die anderen Bereiche, in denen Kötter tätig ist, von solchen Missständen betroffen sind. Seit Jahren macht Özay Tarim, Gewerkschaftssekretär von verdi und zuständig für die Sicherheitsbeschäftigten an den Verkehrsflughäfen, auf die Probleme bei Kötter aufmerksam. Der skrupellose Umgang mit den Beschäftigten ist seit Jahren Thema, immer wieder informiert Özay Tarim Behörden und Öffentlichkeit. Betroffen sind auch die Bereiche nach §5 und 9 LuftSiG. Nicht nur am Flughafen Köln/Bonn, sondern auch in Düsseldorf!

Schuld ist die Unternehmensführung

Einziger Verursacher ist die Unternehmensführung Kötter! Gestern formulierte Özay Tarim dann offen in den Medien die Forderung nach sofortiger Absetzung des Geschäftsführenden Direktors Klaus Wedekind!

Wedekind lässt sich nicht mehr halten, so kann es nicht weitergehen!

Aus der Forderung wird Gewissheit

Heute wurde dann bekannt, dass das Unternehmen Kötter der Forderung von verdi nachkommt und sich von Klaus Wedekind trennt!

Es soll nun ein Nachfolger eingearbeitet werden, wir berichten weiter!

 

Schlagworte: , ,

6 Kommentare auf "verdi setzt sich mit Forderung nach Entlassung von Klaus Wedekind durch"

  1. Honk sagt:

    So, jetzt ist wieder was neues aufgetaucht.
    Unterschriftenfälschung. Hmmm

  2. Honk sagt:

    Also….
    Ich bin ein 8er und bin Betroffen von dieser Miesere.
    Die einzigen die Bluten müssen, sind die Mitarbeiter.
    Alle Schulungen nachmachen, 3x8Std hintereinander.
    Dann nochmal 14Std. +3Tage Strafe? +Normalstunden.
    Und die Obrigkeiten machen weiter wie bisher!!!!
    Kommt vieleicht noch das wir die REZI neumachen müssen?
    Das ist SAUERREI!!! Wir BLUTEN!!!!
    HERR D. sitzt auch noch im Büro.
    VERARSCHE an die Mitarbeiter !!!!!
    Geld stimmt auch wieder nicht.
    Der Termin mit der Presse steht fast schon.
    Kötter wir wehren uns!!!
    Bitte lasst die Antwort drin. Damit alle es lesen können.

  3. Kristijan kraljik sagt:

    Ich war bei der Schulung §5und was da abgeht ist nicht mehr Schön , würde im Vorfeld gewarnt , was ich aber nicht glauben wollte , und ich rede nicht von den Lehrern , sondern alles drum rum .die Chef Etage in dem Ausbildungszentrum in Düsseldorf ist das letzte, wir welcher Willkür da geherrscht wird und die Art und Weise läst sehr zu wünschen übrig . Ich hoffe das mal jemand mit versteckter camara das alles mal filmt und an die Öffentlichkeit geht.

  4. Marvin sagt:

    Hallo zusammen,
    bedeutet denn die Verabschiedung von Kötter, dass die 5er auch betroffen sind und dort auch eine neue Firma kommen wird?
    Wäre interessant zu wissen.
    Lg

    • Andreas Rech sagt:

      Es geht hier nur um die 8er. Ob die Behörden jetzt auch im 5er Kontrollen durchführen werden, weiß ich nicht. Auch im 5er gibt es viele Missstände, die den Behörden seit Langem bekannt sind. Ob, und wenn, welche Konsequenz daraus gezogen wird, weiß niemand.

  5. Viktor sagt:

    Hello Kollegen

    Endlich darf man aufatmen und durchatmen.

    Hoffentlich ist es ein richtiger Schritt in die richtige Richtung und Kötter Familie wählt nicht wieder so ein Mitarbeiter feindlichen Geschäftsführer.

    Würde es gerne begrüßen wenn nun doch auch die weiteren Instutationen sich von Kötter distanzieren.
    Das wäre mehr als Abstand und Respekt gegenüber den Mitarbeitern.

    Gruß
    Viktor