Beiträge zum Stichwort ‘ Flüchtlingsunterkünfte ’

8-Punkte Plan: Gibt es ihn überhaupt?

7. Juni 2017 | Von

Es ist bald 3 Jahre her, als die Bilder durch die Medien gingen: Beschäftigte eines Sicherheitsdienstes mißhandelten Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft! Schnell wurde nach Schuldigen und Ursachen gesucht. Und während die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufnahm, wurden auch die Bedingungen, unter denen Sicherheitsbeschäftigte eingesetzt werden, durchleuchtet. Katastrophale Arbeitsbedingungen Schlechte Bezahlung der Sicherheitskräfte, mangelhafte Qualifikation, Einsatzstunden von weit

[weiterlesen …]



Einzelfälle oder Spitze des Eisbergs?

30. Oktober 2016 | Von

In den letzten Wochen und Monaten konnten wir immer wieder Schweinereien aufdecken, bei denen sich Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes BDSW mit Hilfe von zwielichtigen Subunternehmern auf dem Rücken der Beschäftigten die Taschen voll machen. „Das ist nur eine Minderheit“ Für uns ist das nur die Spitze des Eisbergs. Der Hauptgeschäftsführer des BDSW, Dr. Harald Olschok, ist

[weiterlesen …]



Und noch ein BDSW Mitgliedsunternehmen: Was kommt als nächstes?

12. September 2016 | Von

Nach den Vorfällen in Köln werden nun auch Vorfälle in Bochum bekannt. Auch hier hat ein BDSW Mitglied, die Rheinische Sicherheitsdienste GmbH,  Aufträge in Flüchtlingsunterkünften nicht selbst ausgeführt, sondern zwielichtige Subunternehmen eingesetzt, die offensichtlich weder Gesetze, noch Tarifverträge einhalten. Die Leidtragenden sind mal wieder die Sicherheitsbeschäftigten, die jetzt ihrer Bezahlung hinterherlaufen. Wir haben langsam von

[weiterlesen …]



Das nächste BDSW Mitglied aufgeflogen

7. September 2016 | Von

Nachdem wir erst kürzlich –>hier<– über die Machenschaften des BDSW Mitglieds WIS Sicherheit und Service GmbH berichteten, erreichten uns weitere konkrete Hinweise von Sicherheitsbeschäftigten, denen wir nachgehen konnten. Wieder ein BDSW Mitglied Und wieder ist es ein Mitgliedsunternehmen des BDSW, das versucht, mit unsauberen Methoden auf dem Rücken der Beschäftigten Reibach zu machen. Diesmal erwischen

[weiterlesen …]



Die schwarzen Schafe im BDSW

4. August 2016 | Von

Wenn wir über die schwarzen Schafe in der Sicherheitsbranche reden, dann kommt man auch um den Bundesverband nicht ganz herum. Denn auch hier finden sich Beispiele, die man kaum mit der offiziellen Darstellung des BDSW, ordentliche Zustände in der Branche einzufordern, in Einklang bringen kann. Vor einigen Wochen veröffentlichten wir hier Dienstpläne mit Einsatzzeiten von

[weiterlesen …]



Flüchtlingsunterkünfte: Keine Besserung in Sicht

6. Juli 2016 | Von

Eigentlich wollten wir jetzt hier nicht schon wieder über die katastrophalen Zustände für die Sicherheitsbeschäftigten in Flüchtlingsunterkünften schreiben. Aber müssen wir wohl! Nach wie vor zahlen viele Arbeitgeber nur 9,70 Euro, anstelle des richtigen Lohns von 10,90 Euro. Nach wie vor knüppeln die Kolleginnen und Kollegen Stunden bis zum Zusammenbrechen. Und nach wie vor erzählt

[weiterlesen …]



Lohngruppe für Flüchtlingsunterkünfte?

31. März 2016 | Von

Zumindest dieses Jahr wird es keine eigene Lohngruppe für Sicherheitstätigkeiten in Flüchtlingsunterkünften geben. Die angebotenen Verhandlungen lehnte Gunnar Vielhaack, Vorsitzender der NRW Landesgruppe des Arbeitgeberverbandes mit dem Argument ab, dass die Verträge mit den Kunden bis Ende des Jahres laufen und eine Erhöhung der Löhne damit nicht an die Kunden weitergegeben werden kann. Somit wird

[weiterlesen …]