Beiträge zum Stichwort ‘ Bezirksregierung ’

8-Punkte Plan: Gibt es ihn überhaupt?

7. Juni 2017 | Von

Es ist bald 3 Jahre her, als die Bilder durch die Medien gingen: Beschäftigte eines Sicherheitsdienstes mißhandelten Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft! Schnell wurde nach Schuldigen und Ursachen gesucht. Und während die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufnahm, wurden auch die Bedingungen, unter denen Sicherheitsbeschäftigte eingesetzt werden, durchleuchtet. Katastrophale Arbeitsbedingungen Schlechte Bezahlung der Sicherheitskräfte, mangelhafte Qualifikation, Einsatzstunden von weit

[weiterlesen …]



Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen…

6. Oktober 2015 | Von

Sicherheitsbeschäftigte in Asylbewerbereinrichtungen sind am Limit! Die Kolleginnen und Kollegen, die zur Zeit in den verschiedenen Einrichtungen für Flüchtlinge im Einsatz sind, sind am Limit! Einsatzzeiten von 250 Stunden pro Monat und darüber hinaus, sind  offensichtlich inzwischen längst kein Einzelfall mehr. Längst ist nicht mehr kontrollierbar, welche Unternehmen in diesem Bereich unterwegs sind. Längst sind

[weiterlesen …]



9,35 Euro bedeutet Tarifvertragsbruch

24. April 2015 | Von

Sicherheitskräfte in Asylbewerbereinrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen Wer schützt die Beschützer? Die von der Bezirksregierung Arnsberg im Oktober 2014 veröffentlichten „Standards für den Einsatz von Sicherheitskräften in Asylbewerbereinrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen“ stellen in einem 8 Punkte Plan klar: Alle beauftragten Sicherheitsunternehmen haben die Mitgliedschaft im BDSW (Bundesverband der Sicherheitswirtschaft) oder einem vergleichbaren Verband nachzuweisen. Stölting Security

[weiterlesen …]